ehrich und kollegen
ehrich und kollegen
 

Die Zahl der anstehenden Unternehmensübergaben steigt bis 2020

Zur Prognose der Anzahl der bis 2020 anstehenden Unternehmensübergaben hat das IfM Bonn sein bisheriges Schätzverfahren weiterentwickelt. Konkret wird für jedes Jahr der Pool der übernahmewürdigen Unternehmen ermittelt, deren Eigentümer sich aus persönlichen Gründen mit ihrer Nachfolge beschäftigen sollten. Wann die Übergabe tatsächlich erfolgt, kann jedoch nicht bestimmt werden und somit auch nicht die Zahl der jährlich tatsächlich übergebenen Unternehmen.

Für die Prognose wurden zwei Varianten berechnet. Die erste geht von einem konstanten, die zweite von einem wachsenden Unternehmensbestand bis 2020 aus. Für die erste Variante ergeben die Schätzungen des IfM Bonn einen stetigen Anstieg der Anzahl der zur Übergabe anstehenden Unternehmen zwischen 2011 und 2020, und zwar von 104.000 auf 124.000. In der zweiten Variante, bei der die bisherige Wachstumsrate des Unternehmensbestandes auch für die Zukunft zu Grunde gelegt wurde, wird das Übergabepotenzial noch stärker steigen als alleine aus demografischen Gründen zu erwarten wäre, nämlich auf 131.000.

 

Quelle: Institut für Mittelstandsforschung Bonn